Früherfassung/Anmeldung

Mittels einer Früherfassung besteht die Möglichkeit, mit der IV-Stelle in Kontakt zu treten und sie über eine gesundheitliche Problematik einer betroffenen Person in Kenntnis zu setzen. In einem anschliessenden Gespräch mit einer Eingliederungsfachperson der IV und der betroffenen Person wird geklärt, ob eine IV-Anmeldung sinnvoll ist.
Ist bereits klar, dass eine gesundheitliche Beeinträchtigung zu einer vollständigen oder voraussichtlichen Erwerbsunfähigkeit von mehr als 6 Monaten führt, ist eine IV-Anmeldung wichtig. Durch den frühzeitigen Einbezug einer Eingliederungsfachperson der IV kann allenfalls mit beruflichen Eingliederungsmassnahmen verhindert werden, dass jemand seine Arbeitsstelle verliert.