News

Mahnschreiben - die wichtigsten Antworten


Geschätzte Kundinnen und Kunden

In den vergangenen Monaten wurde aufgrund der Corona-Situation auf Erinnerungs- und Mahnschreiben verzichtet. Nun erfolgen wieder reguläre Versände.

Untenstehend haben wir für Sie die Antworten zu den wichtigsten Fragen zusammengestellt. Benötigen Sie weitere/andere Auskünfte, wenden Sie sich bitte direkt an den Fachbereich Inkasso:

>> Telefon: 061 425 99 28
>> Email: inkasso@sva-bl.ch (Bitte immer unter Angabe der Betrifft-Nr. oder AHV-Nr.)

 

Ich brauche eine Fristerstreckung oder Ratenvereinbarung – wie gehe ich vor?
Bitte senden Sie uns einen schriftlichen Vorschlag mit Angabe über die möglichen Ratenzahlungen. Gerne prüfen wir Ihren Antrag uns stellen Ihnen Einzahlungsscheine per Post zu oder Sie erhalten eine schriftliche Ablehnung mit Begründung. Grundsätzlich werden nur angemessene Fristerstreckungen bewilligt.

Ich benötige einen detaillierten Kontoauszug – wie gehe ich vor?
Bitte melden sie sich bei uns per E-Mail unter Angabe der Betrifft-Nr. und der Angabe für welchen Zeitraum (Datum von und bis) Sie den Kontoauszug wünschen.

Kann die SVA BL mir Unterlagen per Mail zustellen?
Nein – aus Datenschutzgründen ist dies leider nicht möglich.

Kann ich die Abrechnungen per eBill erhalten?
Das ist zurzeit leider noch nicht möglich.