News

Reform der Ergänzungsleistungen


Die Reform der Ergänzungsleistung zielt darauf ab, das Niveau der EL-Leistungen zu erhalten, die Verwendung der Eigenmittel für die Altersvorsorge zu verbessern und die Schwelleneffekte zu verringern. Der Bundesrat hat die Botschaft zur EL-Reform am 16. September 2016 ans Parlament überwiesen. Dieses hat beschlossen, in die laufenden Beratungen auch die für die EL anrechenbaren Mietzinsmaxima aufzunehmen. Hier können Sie in einem aktuellen Online-Artikel der BZ nachlesen, welche Einigung das Parlament erzielt hat und welches die wichtigsten Änderungen sind. Und dieser Link für Sie zur SDA-Meldung über die Einigung der Räte.