Header Image
SVA Basel-Landschaft | Impression

Projekt INSPIRE


Angesichts der demografischen Entwicklung der Bevölkerung im Kanton Basel-Landschaft und des bevorstehenden Mangels an Hausärzten und Betreuungspersonen wurde die Organisation der Gesundheitsversorgung für ältere Personen im Kanton überdacht. Am 16. November 2017 hat der Landrat das neue Altersbetreuungs- und Pflegegesetz (APG) verabschiedet, welches seit dem 1. Januar 2018 in Kraft ist.

Das Gesetz schreibt vor, dass sich die 86 Gemeinden des Kantons BL bis spätestens 31.12.2020 in sogenannte Versorgungsregionen zusammenschliessen. In diesen Versorgungsregionen sollen Informations- und Beratungsstellen zu Fragen der Betreuung und Pflege im Alter eingerichtet werden. Diese stellen den Bewohnerinnen und Bewohnern einer Versorgungsregion Informationen zum Thema Alter(n) und Altersfragen zur Verfügung, und ermöglichen Beratung und Bedarfsabklärung durch eine Pflegefachperson, insbesondere vor dem Eintritt in ein Pflegeheim. Eine zentrale Aufgabe der Versorgungsregionen ist es, ein Versorgungskonzept zu erstellen, um eine angemessene ambulante, intermediäre (z. B. Tagesstätten) und stationäre Versorgung sicherzustellen.

Das Umsetzungsprojekt wird von der Universität Basel begleitet und trägt den Namen "INSPIRE". In diesem Zusammenhang erfolgte im März 2019 eine Bevölkerungsbefragung, die das Ziel hat, Bedürfnisse von älteren Menschen im Kanton zu erfassen.

Mehr zu Studie und Befragung erfahren Sie unter www.inspire-bl.unibas.ch.