Header Image

Reform Altersvorsorge 2020


Das System der schweizerischen Altersvorsorge steht vor grossen Herausforderungen wie die steigende Lebenserwartung, die Alterung der Bevölkerung und die niedrigen Zinsen. Diese Herausforderungen gefährden die finanzielle Stabilität der 1. Säule (AHV) und 2. Säule (beruf­liche Vorsorge). Um sie zu meistern und der neuen gesellschaftlichen Realität gerecht zu werden, muss das System der Altersvorsorge angepasst werden.

Am 17. März 2017 hat das Parlament die Reform Altersvorsorge 2020 verabschiedet. Sie enthält ein gesamtheitliches Paket von Massnahmen in der 1. Säule (AHV) und der obligatorischen 2. Säule (BVG). Ziel ist es, die finanzielle Stabilität zu sichern und das Rentenniveau beizu­behalten.

Das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) hat dazu eine Website eingerichtet, auf der Informationen zur Ausgangslage, zur eigentlichen Vorlage und zu den Grundlagen bereitgestellt werden. Auf der Website sind auch verschiedene Dokumentationen abrufbar.

Die Volksabstimmung findet am 24. September 2017 statt.

Website "Reform Altersvorsorge 2020": www.altersvorsorge2020.ch