Header Image

Revision der Invalidenrente

Die Überprüfung einer laufenden Rente, die sogenannte Rentenrevision kann in verschiedenen Fällen veranlasst werden, denn "einmal Rente" bedeutet nicht automatisch "immer Rente".

Prüfung von Amtes wegen:
Die IV-Stelle überprüft in regelmässigen Abständen ob sich der Gesundheitszustand, die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse oder die Arbeits- oder Erwerbstfähigkeit in einem relevanten Ausmass verändert haben.

Auf Gesuch hin:
Die versicherte Person stellt Antrag auf eine Überprüfung der ihr zugesprochenen Invalidenrente. Dazu muss allerdings die Veränderung der relevanten Verhältnisse glaubhaft gemacht werden.

Meldepflicht:
Erhebliche Änderungen der beruflichen, familiären und gesundheitlichen Situation sind der IV-Stelle zu melden; diese können den Leistungsanspruch beeinflussen.

Nützliche Informationen