Vaterschaftsentschädigung (VSE)

Die Vaterschaftsentschädigung ersetzt einem Vater nach der Geburt während maximal 14 Tagen den Erwerbsausfall. Die in der Schweiz erwerbstätigen Väter haben während den ersten 6 Monaten nach der Geburt ihres Kindes Anspruch auf maximal 14 Taggelder. Sie erhalten 80% des durchschnittlichen AHV-pflichtigen Einkommens vor der Geburt, maximal CHF 196 pro Tag.

Anspruchsberechtigt sind Väter, welche die folgenden drei Voraussetzungen erfüllen:

  • In den letzten 9 Monaten vor der Geburt des Kindes nach AHV-Gesetz obligatorisch versichert waren
  • während dieser 9 Monate mindestens 5 Monate lang einer Erwerbstätigkeit nachgegangen sind und
  • am Tag der Geburt ihres Kindes Arbeitnehmer oder selbständigerwerbend sind oder die bis zum Tag der Geburt ihres Kindes ein Taggeld der Arbeits­losenversicherung bezogen oder zumindest Anspruch darauf hatten.