Vaterschaftsentschädigung (VSE)

Die Vaterschaftsentschädigung ersetzt einem Vater nach der Geburt während maximal 14 Tagen den Erwerbsausfall. Die in der Schweiz erwerbstätigen Väter haben während den ersten 6 Monaten nach der Geburt ihres Kindes Anspruch auf maximal 14 Taggelder. Sie erhalten 80% des durchschnittlichen AHV-pflichtigen Einkommens vor der Geburt, maximal CHF 196 pro Tag.

Anspruchsberechtigt sind Väter, welche die folgenden drei Voraussetzungen erfüllen:

  • In den letzten 9 Monaten vor der Geburt des Kindes nach AHV-Gesetz obligatorisch versichert waren
  • während dieser 9 Monate mindestens 5 Monate lang einer Erwerbstätigkeit nachgegangen sind und
  • am Tag der Geburt ihres Kindes Arbeitnehmer oder selbständigerwerbend sind oder die bis zum Tag der Geburt ihres Kindes ein Taggeld der Arbeits­losenversicherung bezogen oder zumindest Anspruch darauf hatten.

Kontakt EO/MSE/VSE

061 425 25 12


Anmeldung ab Mitte Januar 2021

Die Vaterschaftsentschädigung gilt ab 1. Januar 2021 und kann somit frühstens Mitte Januar angemeldet werden. Wir informieren an dieser Stelle, sobald das Anmeldeformular bereit steht.