EL-Reform

Am 1. Januar 2021 trat schweizweit eine Gesetzesanpassung der Ergänzungsleistungen (EL) zur AHV/IV in Kraft. Die Reform der Ergänzungsleistungen (EL-Reform) zielt auf den Erhalt des Leistungsniveaus, die stärkere Berücksichtigung des Vermögens und die Verringerung der Schwelleneffekte ab. Die Änderungen betreffen in erster Linie:

  • Den Mietzins
  • Das Vermögen
  • Die Krankenkassenprämie

Die wichtigsten Fragen und Antworten sowie Links rund um die EL-Reform haben wir für Sie im Folgenden zusammengestellt:

Antworten auf häufige Fragen zu EL-Reform

Kontakt EL/ÜL

061 425 23 86
Neuanmeldungen, Mutationen und Revisionen
061 425 23 88
Allgemeine Anfragen
Die Mitarbeitenden der Ergänzungsleistungen sind am Dienstag- und Donnerstagvormittag telefonisch nicht erreichbar.

Hinweis zu übergangsrechtlichen Bestimmungen:

Für EL-Bezügerinnen und -Bezüger, welche bereits vor dem 01.01.2021 Anspruch auf EL gehabt haben, gelten während 3 Jahren sogenannte übergangsrechtliche Bestimmungen. Weitere Details können Sie aus der letzten Frage/Antwort unten links auf dieser Seite entnehmen.