EL-Reform

Am 1. Januar 2021 tritt schweizweit eine Gesetzesanpassung der Ergänzungsleistungen (EL) zur AHV/IV in Kraft. Die Reform der Ergänzungsleistungen (EL-Reform) zielt auf den Erhalt des Leistungsniveaus, die stärkere Berücksichtigung des Vermögens und die Verringerung der Schwelleneffekte ab. Die Änderungen betreffen in erster Linie:

  • Den Mietzins
  • Das Vermögen
  • Die Krankenkassenprämie

Die wichtigsten Fragen und Antworten sowie Links rund um die EL-Reform haben wir für Sie im Folgenden zusammengestellt:

Antworten auf häufige Fragen zu EL-Reform

Kontakt

Bitte richten Sie sämtliche Fragen zur EL-Reform an elreform@sva-bl.ch.


Hinweis zum Versand von Verfügungen per 1.1.2021

EL-Bezügerinnen und -Bezüger, welche bereits vor dem 1.1.2021 Anspruch auf EL gehabt haben, erhalten im Januar automatisch eine Verfügung mit dem neu berechneten Anspruch.

Da für diese Personengruppe sogenannte übergangsrechtliche Bestimmungen gelten, wird der EL-Anspruch per 1. Januar 2021 nach neuem und altem Recht berechnet. Die bessere Variante dieser Berechnungen gilt.

Weitere Informationen zur EL-Reform können Sie den FAQ entnehmen.